WORLD OF TEXT

Scheinanglizismen – Handy = Cell Phone

Posted on: 16. März 2009

Letzte Woche sprach ich über Anglizismen und ihren Einfluss auf die Deutsche Sprache, und heute möchte ich ein Unterthema anschneiden – Scheinanglizismen. Wörter, die aus dem Englischen abgeleitet sind, aber kein korrektes English darstellen (obwohl es in den meisten Fällen für den Deutschen so aussieht). Das beste Beispiel dafür ist in der Überschrift schon erwähnt – handy, was im Englischen soviel wie handlich oder nützlich bedeutet, und nicht Mobiltelefon (cell(ular) phone AE, mobile phone BE).

Die Deutsche Sprache hat eine Menge Ausdrücke, die Englisch erscheinen, aber in Wirklichkeit entweder für Werbezwecke ins Englische übersetzt und so übernommen wurden, oder einfach Missverständnisse innerhalb der Sprachen waren und über die Zeit sich so eingebürgert haben.

Ein gutes Beispiel für Fall 1 wäre „Beauty Farm“ – würde im Englischen „spa“ bedeuten. Diese Art und Weise von Scheinanglizismus wird uns immer öfter begegnen – oftmals sind Begriffe „eingeenglischt“ um sie hipper darzustellen, und wenn dann das Englische Wort nicht hip genug klingt, dann verändert man es halt oder erfindet ein neues, bis es hip ist.

Fall 2 ist derzeit noch der Großteil aller Scheinanglizismen: zum Beispiel Fotoshooting – kommt vom Englischen photo shoot, aber der Deutsche der das im Zusammenhang benutzen wollte dachte sich „ich gehe zu einem photo shoot, wo meine Fotos geschossen werden, sprich -ing Form!“. Das jedoch das Wort ein Nomen, und kein Verb ist und damit keine Formen bildet, beachtete der Deutsche nicht, und so entstand ein komplett neues Wort.

Diese Beispiele und viele andere sind auch zu finden unter: Wikipedia: Liste deutscher Scheinanglizismen

-Moritz

3 Antworten to "Scheinanglizismen – Handy = Cell Phone"

Scheinanglizimen are certainly an interesting phenomenon. What I also find interesting today is how often it is presumed that words must have come from English, when their origin is actually French, Italian or otherwise. I came across someone recently who thought „graffiti“ was an English term, for example. But I’d never seen „Beauty Farm“ before! Full marks to whoever invented that one.

Incidentally, the link to the Wikipedia list is wrong.

Thanks for the heads up on the broken link, it seems copy & paste failed me there.

Nein, die Liste wurde durch wiki-Qualitätskontrolle gelöscht, da sie nicht belegt und teilweise falsch war.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: