WORLD OF TEXT

Aber jeder spricht Englisch…

Posted on: 19. Mai 2011

Vor kurzem habe ich über mein Praktikum bei World Text mit einem französischen Freund gesprochen. Ich habe ihm viel über meine Arbeit, meine Kollegen und meine Unterkunft erzählt, aber er hatte noch eine sehr wichtige Frage:

 Aber du sprichst kein Deutsch, nicht wahr?“ 

Meine Antwort: „Ich versuche mein Bestes!“

Er war gar nicht mit meiner Antwort zufrieden: „Warum? Warum machst du das?“

Ich verstand seine Reaktion nicht, bis er hinzufügte…: „In der Schule hat man uns gesagt, dass wir mit Englisch  überall reisen können. Du bist Englisch. Warum brauchst du eine andere Sprache?!“

Aha, alles klar. Er fühlte sich getäuscht, dass Englisch nicht immer ausreichend ist. Ich habe viel über seine Ausführungen nachgedacht; als Engländerin, könnte ich wirklich im Ausland ohne eine Fremdsprache auskommen?

Einerseits, hier in Deutschland ja klar. Beim Einkaufen bin ich sicher, dass das Personal mich verstehen wird, wenn ich um etwas auf Englisch bitte; tatsächlich gestern, nachdem die Verkäuferin meinen englischen Ausweis gesehen hatte, hat sie mir „Have a nice day!“ gewünscht. Beim Fahren mit der Bahn gibt es fast immer eine englische Lautsprecheransage nach der deutschen Ansage; so kann man alle Informationen bekommen. Und beim Restaurantbesuch gibt es oft eine englische Übersetzung der Speisekarte: so verwechselt man nicht das Kaninchen mit dem Hähnchen.

Anderseits, kann man etwas im Geschäft kaufen; aber was passiert, wenn man mehr Informationen über die Ware möchte? Prima, dass man den Zug nach Hamburg gefunden hat; aber die Frau auf dem benachbarten Sitzplatz kommt aus Hamburg. Hat sie einige Empfehlungen für Sehenswürdigkeiten, Cafés oder Kneipen? Und wer isst noch in diesem Restaurant? Ein anderer Ausländer? Oder ein neuer deutscher Bekannter mit dem man kulturelle Unterschiede und Gemeinsamkeiten austauschen kann?

Hier habe ich meine Antwort gefunden: man kann mit Englisch auskommen, man kann überleben. Jedoch um wirklich zu leben, braucht man die Heimatsprache eines Landes. Der beste Weg, um ein Land kennenzulernen, ist die Einwohner kennenzulernen. Vielleicht einige Einwohner können mit mir auf Englisch sprechen, aber sie können immer mehr in ihrer Muttersprache sagen.

Ich muss auch sagen, dass meine Unterhaltung mit dem Franzosen auf Französisch war. Er lernt Englisch, aber wir hätten noch nicht die gleiche Unterhaltung auf Englisch haben können. Ich habe ihn nicht darauf hingewiesen…

Bis bald

Jess

1 Response to "Aber jeder spricht Englisch…"

Alles sehr wahr! Ein toller Text!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: